Unser Stil

Besucher 41026
Besucher Online 2

Suchmaschineneintrag

Jiu-Jitsu - Verteidigungssystem: Das Jiu-Jitsu, setzt sich aus Judo, Aikido und Karate zusammen, das seinen Ursprung schon im alten Japan fand. Chong-Do verwendet aus dem Jiu-Jitsu, verschiedene Griff- und Lösetechniken, die in Perfektion ausgeführt werden.

 Die Erklärung einzelnen Stilrichtungen, die im Chong-Do System praktiziert werden:

 

Judo - Bodensystem: Das Judo ist ein standfestes Bodensystem im Chong-Do, das Fall- und Wurftechniken beinhaltet. Verschiedene Festhaltergriffe, sowie Hebel- und Würgetechniken am Boden, gehören auch zum Judoprinzip.

Kung-Fu - Standsystem: Das Kung-Fu ist ein starkes perfektes Standsystem. Verschiedene Bein- und Armtechniken werden beim Kung-Fu hart trainiert und auch praktiziert. Dazu gehören verschiedene Formen (Anhängende Kombinierte Techniken). Zum Kung-Fu trainieren gehören auch verschiedene Waffen Lehrgänge.

Hapkido - Luftsystem: Das Hapkido hat sehr viele Fall- und Sprungtechniken im System. Auch verschiedene Formen (Anhängende Kombinierte Techniken), sowie Hebel- und Kontertechniken. Zum Hapkido training gehören auch das Bong (Stock) training, Kurz- und Langstock.

Karate - Hartes System: Beim Karate lernen die Schüler ein hartes gezieltes Training mit einfachen Techniken, die schnell zu erlernen sind. Chong-Do hat das Karate in seinem System aufgenommen um Kraft und Konzentration zu steigern.

Jiu-Jitsu - Verteidigungssystem: Das Jiu-Jitsu, setzt sich aus Judo, Aikido und Karate zusammen, das seinen Ursprung schon im alten Japan fand. Chong-Do verwendet aus dem Jiu-Jitsu, verschiedene Griff- und Lösetechniken, die in Perfektion ausgeführt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben